Google+

Aberrometer

Neben einfachen Brechungsfehlern des Auges wie Kurz- und Weitsichtigkeit oder Hornhautverkrümmung können andere Brechungsfehler, so genannte Aberrationen höherer Ordnung, auftreten.

Diese verursachten Abbildungsfehler lassen sich nicht vollständig mit Brille oder Kontaktlinsen ausgleichen.

Das Aberrometer kann mit einem hochkomplexen Lasersystem diese Fehler messen und die Daten können z.B. einen Laser für die Korrektur einer Fehlsichtigkeit steuern.