Google+

Intacs Intracorneale Ringsegmente ICRS

Intacs Intracorneale Ringsegmente ICRS
Die ICRS bestehen aus zwei kleinen Halb-Ringsegmenten, die in das Hornhautgewebe implantiert werden. Dadurch wird die zentrale Hornhaut abgeflacht. Je nach Ringstärke kann somit eine Kurzsichtigkeit zwischen -1,0 dpt. und -3,50 dpt. korrigiert werden. Bei der Korrektur der Myopie haben sich diese Implantate in Konkurrenz zum Excimerlaser nicht durchgesetzt. Sie sind aber besonders wertvoll bei der Behandlung des Keratokonus, einer krankhaften Vorwölbung der Hornhaut. (Bewertung durch DOG und BVA)